Kopfbild 2019

Wo kann ich mitmachen ?

Hier ist für jeden was dabei...

Jede Menge Aktivitäten brauchen das Engagement von vielen Einzelnen.


  • Als ADFC Tourenleiterin oder Tourenleiter
    führen Sie Radtouren, die über unser Tourenprogramm und die Tagespresse angekündigt werden. Am besten fahren Sie ein paar Mal mit und steigen dann in die Tourenführung ein, indem einer unserer "Altgedienten" als Partnerin oder Partner mitfährt. Den letzten Schliff erhalten Sie durch den Besuch eines Seminars für ADFC Tourenleitungen.

  • Als ADFC Pate für den R8
    besteht Ihre Aufgabe darin, sich für den Zustand der Hessischen Radfernwege einzusetzen. Sie fahren die Strecke von der Leunabrücke am Industriepark Höchst nach Idstein zwei bis drei Mal im Jahr und dokumentieren ggf. vorhandene Mängel. Diese melden Sie der Servicestelle Hessische Radfernwege unter: 0700 / 2332-3223.

  • Als ADFC Pate oder Patin für die lokale Rad-Infrastruktur
    können Sie diese Aufgabe auch für Ihre Wohngemeinde wahrnehmen, wenn Ihnen der Hessische Radfernweg zu weit ist. Sie sind mit der Rad-Infrastruktur Ihres Ortes bestens vertraut und merken sofort, wenn Verkehrsschilder fehlen, Radwege durch Baustellen versperrt wurden oder sonstige Mängel das sichere Radfahren behindern. Sie helfen uns, indem Sie melden, was Ihnen auffällt. Kreisweit geht das am besten "online" über die Meldeplattform Radverkehr

  • Treffen des Ortsverbands Eschborn/Schwalbach:
    Immer am 2. Montag des Monats ab 19.45 Uhr

    wechselweise im Vereinshaus in Niederhöchstadt, Hauptstraße 297, 1. Stock im hinteren Gruppenraum (Eingang hinter der Verwaltungsstelle) oder im Bürgerhaus Schwalbach im Raum 4.
    Auskunft: Thomas Buch, Tel. 0 61 73-6 11 92

  • Treffen des Ortsverbands Hofheim/Eppstein/ Kriftel:
    Immer am 3. Montag des Monats ab 20.00 Uhr

    im Gasthaus zum Taunus in Hofheim in der Hauptstraße. Hier können Themen rund ums Radfahren und alles andere angesprochen werden.
    Auskunft: Holger Küst, Tel. 0 61 98-50 15 59

  • Repaircafe Eppstein
    Kleine Reparaturen am eigenen Fahrrad kann man mit fachkundiger Unterstützung im Rahmen des Repaircafes kostenlos vornehmen bzw. vornehmen lassen. Wenn wenig zu tun ist, können auch Fertigkeiten rund um die Fahrradreparatur vermittelt werden.
    Gerne vermitteln wir auch günstige gebrauchte aufgearbeitete Fahrräder, bitte anfragen. Im Repaircafé gibt es auch die Möglichkeit, sein Rad codieren zu lassen: Nicht-Mitglieder bezahlen dafür 13 Euro pro Rad, ADFC Mitglieder bekommen diesen Service für 8 Euro pro Codierung. Wer am Tag der Codierung in den ADFC eintritt, bekommt die Codierung als Willkommensgeschenk. Bei Pedelecs kann ohne Aufpreis auch das Akkugehäuse codiert werden.

    Termine: 18.01. / 15.02. / 21.03. / 18.04. / 16.05.2020
    weitere Termine werden in der örtlichen Presse noch bekannt gegeben.

    10.00 - 13.00 Uhr, Gemeindesaal der katholischen St. Laurentius-Gemeinde Eppstein, Burgstraße 31

    Auskunft: Nicole Köhler, Tel. 0160 – 91 20 78 90l

    9. Mai 2020 Fahrradflohmarkt mit dem Repaircafe am Bahnhof Eppstein

Sie sind Besucher 27917

In diesem Monat: 638

© ADFC

Mitglied
Tourenprogramme
Mehr Platz fürs Rad
Mängel Meldeplattform
Stadtradeln
Lass Dein Rad codieren
Platzhalter